Die heimliche Kraft der Berge

Bergwandern – warum das so gut für Körper, Geist und Seele ist …

Am Berg wird alles gut

Die Natur lädt zu Aktivitäten an der frischen Luft ein. Die Berge sind nicht nur Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Außerdem üben sie schon seit jeher eine Faszination auf uns Menschen aus. Felsen, klare Bergseen, saftige Almwiesen, Wälder und Bäche, Bergwandern beruhigt, entschleunigt und bewirkt eine Verbesserung des psychischen und physischen Wohlbefindens.

Bergwandern ist ein Jungbrunnen

Wandern in den Bergen hält jung und fit. Diesen Satz haben Sie sicher schon von Ihren Großeltern gehört. Lange galt es als Mythos, dass Bergwandern gesund und glücklich macht. Nun ist es aber wissenschaftlich bewiesen: Es müssen keine riskanten Bergtouren sein, schon wenige Kilometer gemütliches Bergwandern verhilft zu mehr Lebensfreude, Stress und Hektik nehmen ab und die Bewegung in der frischen Bergluft führt zu einer Verbesserung der Gesundheit.

Inspiration der Berge

Die Arbeit macht Ihnen Spass, aber Ihr Chef verlangt immer mehr Leistung? Sie versuchen Arbeit und Familie geschickt miteinander zu vereinen? Sie fühlen sich überfordert, lustlos und Stress und Hektik machen Ihnen den Alltag schwer? Dann lassen Sie sich auf das Experiment Bergwandern ein und erleben Sie, wie schnell Sie Ihre innere Ruhe wieder finden. Klingt gut, stellt sich nur die Frage, warum gerade das Bergwandern so gut für unseren Körper, Geist und Seele ist?

Bergwandern ist ursprünglich und natürlich

Am Berg lässt sich schnell die innere Ruhe finden. Kein Straßenlärm, keine Staus und keine Vorgesetzten, die uns zu noch mehr Arbeit drängen. Die Berge verwöhnen Sie mit alpinen Traumpfaden, anspruchsvolleren Touren oder spielerischen Wegen für die ganze Familie. Wenn Sie zu viele Termine haben, dann erleben Sie beim Bergwandern wie Sie wieder zu sich selbst finden und wie verwandelt Sie zurückkommen. Die ruhige und friedliche Stimmung in den Bergen beeinflusst nicht nur Seele und Geist, sondern auch den Körper. Es ist im Vergleich zur Stadt genau diese Stimmung, die beruhigend auf das autonome Nervensystem wirkt. Hören Sie dem Zwitschern der Vögel zu, genießen Sie die Bergkulisse, den traumhaften Ausblick in das Tal und erleben Sie den frischen Duft unberührter Natur. Wandern in den Bergen entpuppt sich als Booster für den Kreislauf und die Lungenfunktion. Alles positive Wirkungen, die beim Gehen oder Laufen in der Stadt nicht auftreten.

Und wo können Sie das besser als in Bad Tölz? Jetzt buchen! Oder wollen Sie vorab noch mehr erfahren? Dann lesen Sie einen weiteren Beitrag rund um das Wandern.

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.