Das Tölzer ABC – komplett!

Warum ist Bad Tölz so beliebt? Warum eignet es sich so hervorragend für einen Kurzurlaub? Die Antwort gibt es im ABC:

Wir haben für Sie eine ABC erstellt, in welchem wir diese beiden Fragen beantworten. Lesen Sie was den Reiz dieser kleinen bayerischen Stadt ausmacht, hierdurch werden Sie Bad Tölz besser kennen lernen – viel Spaß dabei, wünscht das Posthotel Kolberbräu aus Bad Tölz:

ABC:

A wie

Altstadt: Die historische Altstadt von Bad Tölz lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Die Marktstraße, die das Herz der Stadt bildet, besitzt viele tolle Geschäfte (Feinkost, Tracht, Schmuck, Bücher und vieles mehr) und besticht durch seine bunten und barocken Fassaden der einzelnen Häuser.

Aktivwochen: Auf dem Tölzer Programm stehen die sogenannten Aktivwochen. Sie laden ein, den Urlaub an der frischen Luft zu genießen mit einer ausgwogenen Mischung aus Aktivität und Entspannung, folglich ist Gesundheit hier das Hauptthema. Mehr Informationen erhalten Sie unter bad-toelz.de.

Alte Madlschule: Die Alte Madlschule wurde am 2001 vom Bürgermeister Josef Niedermaier als Kulturhaus eröffnet. Dort finden seitdem interessante Theater-, Kabarett- und Musikveranstaltungen statt.

B wie

Blomberg: Der Blomberg ist immer einen Ausflug wert. Im Winter können sie dort ungebremsten Rodelspaß genießen. Mit einer Gesamtlänge von 5,5 Kilometer zählt die Rodelstrecke zu den längsten in Bayern. Im Sommer gibt es dort eine Sommerrodelbahn, einen Freizeitpark, einen Streichelzoo und tolle Wanderwege und Mountainbike-Strecken. Das Panorama ist ein Traum! Mehr Informationen unter blombergbahn.de

Brauneck: Lesen Sie hierzu unsere Blogbeiträge: „Das Brauneck im Winter“ und „Das malerische Brauneck im Sommer“

Ein Ausflug ans Brauneck, Wanderungen und Fahrradtouren mit Kindern

ABC: Brauneck

Brauchtum: Egal wo Sie in Bad Tölz hinkommen Brauchtum und Tradition werden stets groß geschrieben und mit bayerischer Gemütlichkeit gepaart und gelebt! Natürlich auch bei uns im Posthotel Kolberbräu! 

C wie

Chor: Der Tölzer Knabenchor begeistert seit 1956 seine Zuhörer. Dieses Jahr findet die Feier zu seinem 60-jährigen Bestehen statt. Lesen Sie mehr über diesen weltbekannten Chor und seine Termine für das Jahr 2016, im Blog „Der Tölzer Knabenchor“.

Christkindelmarkt: Der Tölzer Christkindelmarkt zählt zu den schönsten in Süddeutschland. Etwa 50 verschiedene Stände stehen auf der historischen Marktstraße und bieten dort eine Menge Waren und Leckereien an. Umrahmt von Häusern mit alpinen Lüftelmalereien, und angelockt von verschiedensten Düften (Mandel, Bratäpfel, Zimt…) taucht man ab in eine magische weihnachtliche Welt.

D wie:

Dreifaltigkeitskirche: Besichtigen Sie die Dreifaltigkeitskirche (Franziskanerkirche) in Bad Tölz. Die Grundsteinlegung erfolgte 1624. 1735 wurde Sie fertig errichtet. Sie ist schlicht aber mit edlen Intarsienaltären ausgestattet und deswegen auf jeden Fall einen Besuch wert.

ABC:

E wie:

Entdecker Pfad: Der Entdecker Pfad der sich am Blomberg befindet, soll der Vertiefung des Verständnisses von Umwelt und Natur dienen. Auf dem Weg laden verschiedenste Stationen dazu ein, Natur direkt zu erfahren – Holzfernrohre, Rätsel und Geschichten über die kleinen niedlichen Blomszwerge, machen den Pfad zu einem richtig schönen Erlebnis.

Eislauf & Eishockey: In der Hacker-Pschorr Arena in Bad Tölz kann man prima Eislaufen. Sie gilt als einer der schönsten Eishallen Deutschlands. Immer Samstag und Sonntag drehen dort Alt und Jung ihre Runden. Ebenfalls in der Arena findet dort der Eishockey-Sport täglich statt – dieser hat in Bad Tölz eine lange Tradition.

F wie:

Flossfahrten auf der Isar: Wer sich in Bad Tölz zu einer Floßfahrt auf der Isar aufmacht, erlebt weißblaue Geselligkeit und eine riesige Menge an Spaß. Die Isar, die mitten durch die Stadt Bad Tölz verläuft, ist ein wildromantischer Gebirgsfluss mit kanadischem Flair. Übrigens, die Stadt Bad Tölz erfuhr seinen wirtschaftlichen Aufschwung durch die Flößerei.

Bericht aus meinem Kurzurlaub

Führungen: Egal was einen in und an Bad Tölz interessiert, es gibt zahlreiche Führungen für jedermann – naturkundliche Führungen (zum Beispiel mit dem Förster durch den Wald), Stadtführungen, Themenführungen und vieles mehr.

G wie:

Golfspielen: Der Tölzer Golfclub e.V am Buchberg und Der Golfclub Isarwinkel e.V laden zum gemütlichen Golf spielen ein. Viele weitere attraktive Plätze liegen im nahen Umkreis.

H wie:

Herbstmarkt: Immer jährlich am 2. Sonntag und Montag im Oktober findet mitten auf der historischen Marktstraße (Fußgängerzone), im Herzen von Bad Tölz, ein  Herbstmarkt statt. Dort werden in der malerischen Kulisse verschiedenste Waren rund um den Herbst angeboten.

Heilklima: Seit 1969 trägt die Stadt Bad Tölz den Zusatz „heilklimatischer Kurort“. Wandern, durchatmen und wohlfühlen – das Tölzer Heilklima ist ein Traum. Zur Stärkung vom Immunsystem und Herz-Kreislauf – vorbeugend, behandelnd oder regenerierend!

ABC:

I wie:

Isar: Mitten durch Bad Tölz fließt der wunderschöne Gebirgsfluss. An Ihrem Ufer kann man lange und ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Oder sich einfach gemütlich auf einer Bank niederlassen und dem leisen plätschern lauschen. Mehr Aktion gefragt? Dann empfiehlt sich eine Floß- oder Raftingtour auf der Isar.

J wie:

Jazz: Der in Bad Tölz geborenen Jazz-Musiker Peter Zoelch, begeistert regelmäßig mit klassischen Jazz-Veranstaltungen. Auf dem Programm stehen Swingklassiker, Bossa Nova, Blues und Balladen und sogar Lesungen aus dem „Jazzlexikon“.

K wie:

Kalvarienberg: Der Kalvarienberg in Bad Tölz ist immer ein Besuch wert. Nach einem sehr leichten Aufstieg von nur etwa 10 Minuten hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt. Anschließend kann man dort die kleine Kapelle und die imposante, barocke Heilig-Kreuz-Doppelkirche besuchen.

Kalvarienberg

ABC: Kalvarienberg

Kletterhalle: Die Kletterhalle in Bad Tölz gilt als einer der schönsten in Oberbayern. Etwa 1800 qm Kletterfläche stehen dort den Kletterfans zur Verfügung. Bis zu 16 Meter langen Touren sind dort möglich, davon rund 450 qm unter freiem Himmel. Außerdem gibt es ca. 300 qm Boulderfläche. Kurzum, für Anfänger bis hin zum Sportkletterer ist dort für alle was dabei.

Kunsthandwerkermarkt: Hier präsentieren Handwerker ihre kunstvollen Werke – angeboten werden unter anderem Seidenmalereien, Aquarelle, Schnitzereien, Lederverarbeitungen,  Keramik- und Silberschmuck und vieles mehr.

L wie:

Langlaufloipen: Im Tölzer Land befinden sich lange und wunderschöne Loipen. Sowohl für die klassischen Läufer als auch für die Skater befinden sich ca. 260 Kilometer lange Strecken durch die idyllische Voralpenlandschaft. Infolgedessen gilt die Loipe zum Kloster Reutberg unter den Kennern sogar als eine der schönsten Loipen in Deutschland.

Laufpark Isarwinkel: Hier wurden die schönsten Laufstrecken zusammengefasst und gut verständlich beschildert. Im Laufpark erwartet einen höchster Naturgenuss!

ABC:

M wie:

Marktstraße: Im Herzen von Bad Tölz liegt die malerische Marktstraße. Sie ist natürlich Fußgängerzone und entzückt mit vielen netten Läden, aber vor allem mit der barocken und bunten Pracht der Häuser. Dort macht ein Einkaufsbummel richtig Spaß!

Marionettentheater: Seit 1908 gibt es in Bad Tölz das Marionettentheater. Geführt wird das Marionettentheater von den professionellen Puppenspieler Albert Maly-Motta und Karl-Heinz Bille. Zuvor haben sie an den Theatern von Salzburg und München gearbeitet und übernahmen im Mai 2000 die Leitung. Kinder lieben die Vorstellungen mit den aufwändig gearbeiteten Puppen.

N wie:

Nordic Walking: In Bad Tölz finden Sie 6 verschiedene Nordic-Walking-Touren für höchste Ansprüche an die Natur. Je nachdem wie gewünscht, von leicht bis sehr anspruchsvoll ist hier für jeden Sportler das Richtige dabei und die schöne Landschaft ist ein Traum.

O wie:

Ostermarkt: Mitten auf der historischen Marktstraße findet jedes Jahr der traditionelle Ostermarkt statt. Dann kehrt die Frühlingsstimmung in Bad Tölz ein. Denn angeboten werden verschiedenste Frühlings- und Osterdekorationen, oftmals übrigens noch handgemachte Werke.

P wie:

Posthotel Kolberbräu:

Ebenfalls mit auf der wunderschönen Marktstraße gelegen, ist das urgemütliche Posthotel Kolberbräu. Wer gerne stilvoll nächtigt und die bayerische Lebensart genießen möchte, ist hier genau richtig. Kulinarisch werden Sie dort mit saisonal, frischen Produkten verwöhnt. Zudem bietet das Hotel den idealen Ausgangsort für jegliche Unternehmungen.

Hotel in der Marktstraße in Bad Tölz

ABC: Posthotel Kolberbräu in der Marktstraße in Bad Tölz

Pferdeschlittenfahrten: Wer es romantisch mag, lässt sich durch die verschneiten Wälder und Wiesen rund um Bad Tölz kutschieren.

Q wie:

Quad: Erleben Sie pures Freiheitsgefühl auf dem Quad und erkunden Sie dabei die wunderschöne Tölzer Umgebung.

R wie:

Rosentage: Die Tölzer Rosentage sind ein tolle Verkaufsausstellung bei der sich inzwischen alles um Rosen dreht. Wunderschöne, alte englische Sorten bis hin zu tollen Neuzüchtungen kann man demzufolge bewundern. Für Interessenten gibt es auch zahlreiche Rosenführungen durch die Stadt.

Rafting: Die Isar in Bad Tölz, mal anders erleben durch eine abenteuerliche Rafting- oder Bootstour.

S wie:

Stadtmuseum: Das Tölzer Stadtmuseum präsentiert sehr anschaulich einen Überblick über die Geschichte des Tölzer Landes. Wussten Sie, dass das Museum bereits seit über 100 Jahren aktiv ist?

Schnablerrennen: Seit 1928 ist es Brauch (entstanden durch eine Wette), dass sich zur Faschingszeit tapfere Männer auf Ihren Schnablern (Holzschlitten) vom ca. 1000m hochgelegenen Lehner Berg, in Gaißach, ins Tale stürzen. Das ist auf jeden Fall ein sehenswertes Spektakel, das eine lange Tradition hegt.

Städtepartnerschaft: Bad Tölz hat mit der französischen Stadt Vichy und der italienischen Stadt San Giuliano Terme eine Partnerschaft. Dazu gehört es die kulturellen Verhältnisse kennenzulernen und die persönlichen Begegnungen zwischen Menschen aus unterschiedlichen Ländern zu verstärken.

T wie:

Tölzer Orgelfesttage: Der Verein der Freunde und Förderer der Orgelkunst im Tölzer Oberland e. V., veranstaltet an mehreren Terminen tolle Konzerte mit  internationalen bekannten und erfolgreichen Künstlern. Nicht nur für Orgelfreunde ein Highlight.

Töpfermarkt: Sehr beliebt ist der Tölzer Töpfermarkt, der zweimal jährlich stattfindet. Dort bieten Keramiker aus ganz Deutschland Ihre liebevoll hergestellte Ware an. Inzwischen gibt es Schüsseln, Töpfe, Tassen oder schöne Dinge für Haus und Garten.

U wie:

unglaublich schön ist die Stadt Bad Tölz!

im Kurzurlaub, Teil 2 vom Reisebericht

ABC: bad toelz – bavaria – germany

Überblick in Zahlen: Die Stadt Bad Tölz hat etwa 18.000 Einwohner und ist ferner ca. 50 Kilometer von München entfernt und 91 Kilometer vom nächsten Flughafen.

V wie:

Vegane Wochen: Zweimal im Jahr – im Frühjahr und im Herbst – finden bei uns die „Tölzer Veg Wochen“ statt. Aus diesem Grund bieten viele Restaurants in Bad Tölz in dieser Zeit vegane Gerichte zum Probieren an und es gibt viele Informationsveranstaltungen zu diesem Thema.

W wie:

Wandern: Wandern in und rund um Bad Tölz – das heißt, da bleiben keine Wünsche offen. Die Landschaft ist atemberaubend schön und es gibt unzählige Möglichkeiten von leichten bis schweren Touren.

Wochenmarkt: Auch einen Wochenmarkt gibt es in Bad Tölz – jeden Mittwoch wird am Jungmayr-/Fritzplatz frisches Gemüse, Obst und Blumen angeboten.

X wie:

X – fällt leider aus. Eine Sache mit X, das gibt es leider nicht! Oder je nachdem doch? Man sagt: Bad Tölz ist zum x-ten Mal immer wieder interessant und im folgenden lohnt sich ein Besuch immer!

Y wie:

Yoga: Etliche Yogazentren gibt es bei uns in Bad Tölz. Vom klassischen Hatha-Yoga bis hin zu Chi Yoga oder Kinder Yoga – die Welt des Yogas ist folglich auch hier schon lange angekommen.

Z wie:

Zeit einen entspannenden Kurzurlaub in Bad Tölz zu buchen, zum Beispiel im Posthotel Kolberbräu

Wir hoffen, das ABC war informativ und wir haben des Weiteren nichts wichtiges vergessen! Wenn Ihnen noch weitere Punkte für unser ABC einfallen, dann lassen Sie uns das gerne wissen!

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.