Frische Kräuter im Winter

Im Winter, vor allem wenn der Schnee kommt, ist es vorbei mit frischen Kräutern aus dem Garten. Schade, denn frische Kräuter sind so gesund und schmecken obendrein auch noch gut. Sie verleihen Gerichten oft den letzten Schliff.

Sie wollen auch im Winter frische Kräuter?

Kein Problem, wir haben hier für Sie einige wichtige Tipps zusammengestellt, wie und wo das am besten möglich ist:

Am besten stehen die Kräuter im Winter in einem Blumentopf in der Küche, an einem hellen, sonnigen Fenster. Kräuter, egal welche benötigen viel Licht. Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, aber nicht jeden Tag, mit lauwarmem Wasser. Wenn Sie Kräuter haben möchten, die schön wachsen und eine ganze Weile überleben, sollten Sie diese in einer Gärtnerei oder einem Gartenzentrum kaufen. Die Kräuter aus dem Supermarkt halten meist nicht lange. Achten Sie außerdem darauf, dass die Kräuter eine mineralhaltige, gute Erde in ihrem Topf haben.

Was nehme ich am besten?

Machen Sie sich bewusst, welche Kräuter sie am häufigsten beim Kochen verwenden – denn der Platz auf der Fensterbank ist meist begrenzt.
Hier die gängigsten fürs verfeinern von Gerichten:

– Basilikum, der Klassiker der auf keinen Fall fehlen darf
– Thymian, der braucht wenig Pflege, ist aber vielseitig einsetzbar
– Schnittlauch, den kann man immer gebrauchen zum Beispiel zur täglichen Brotzeit
– Petersilie, sehr beliebt bei vielen Gerichten im Winter – Achtung sie muss regelmäßig geschnitten werden
– Rosmarin, wenig wässern, wird oft bei Kartoffelgerichten verwendet

Die frischen Kräuter sind eine tolle Basis zum gesunden und schmackhaftem Kochen. Viel Spaß dabei wünscht Ihnen das Team vom Posthotel Kolberbräu in Bad Tölz.

Heute mal keine Lust selber zu kochen? Dann lassen Sie sich bei uns Gasthof Kolberbräu verwöhnen. Wir kochen stets mit frischen, gesunden Zutaten, leckere saisonale Gerichte.

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.