Das Marionettentheater in Bad Tölz

Im Jahre 1908 gründete der Tölzer Apotheker, Georg Pacher das Marionettentheater in Bad Tölz. Zu dieser Zeit trat das Puppenspiel aus dem Jahrmarkts-Umfeld heraus und begann als eigenen Kunstform wahrgenommen zu werden.

Der Einfluss von “Papa Schmid” (Josef Leonhard Schmid), der  Mitte des 19. Jahrhunderts das Münchner Marionettentheater als Gegengewicht zum rohen Dultkasperl gründete, inspirierte auch Pacher und seine Mitstreiter. Mitte des 19. Jahrhunderts hatte Josef Leonhard Schmid  die legendäre Idee, das Puppentheater für pädagogische Zwecke zu nutzen.

Die Puppen im Marionettentheater

Die alten Marionetten aus Tölz, die man heute noch im Heimatmuseum bestaunen kann, waren an das Münchner Vorbild angelehnt. Die Füsse und Hände waren aus Blei gegossen und die Puppen hatten in etwa Handgröße. Die Köpfe wurden aus Holz geschnitzt. Die Körper waren oft nur aus Stoff genäht. Auch unser heutiges, ausgeklügeltes Führungssystem gab es selbstverständlich nicht.  Die Nebenfiguren konnten nur die Hände und Köpfe leicht bewegen, einzig der Kasperl hatte den Luxus von Fußfäden, und konnte “gehen”.

Der erste Spielort des Marionettentheater war ein Nebenraum im Salettl in Bad Tölz. Die Gruppe um Pacher spielte im Ehrenamt und die Erlöse kamen der Tölzer Armenkasse zugute. 1947 wurde dann der erste Theaterbau im Krieg zerstört. Unter das Theater wurde ein Luftschutzbunker gebaut, der durch Wasser unterspült wurde. Das Theater stürzt ein. Durch eine enorm hohe Eigenleistung und die Hilfe der Stadt Bad Tölz gelang es ein komplett neues Theater zu bauen – 1953 wurde es eingeweiht und existiert dort bis heute.

120 Sitzplätze hat das Theater heute. Geführt wird das Marionettentheater von den professionellen Puppenspieler Albert Maly-Motta und Karl-Heinz Bille. Sie haben an den Theatern von Salzburg und München gearbeitet und übernahmen im Mai 2000 die Leitung.

Den aktuellen Spielpan können Sie unter www.marionetten-toelz.de ansehen.

Und nach dem Theater? Genießen Sie ein gemütliches Essen bei uns im Gasthaus Kolberbräu, in der Marktstraße in Bad Tölz!

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. März 10, 2016

    […] Marionettentheater: Seit 1908 gibt es in Bad Tölz das Marionettentheater. Geführt wird das Marionettentheater von den professionellen Puppenspieler Albert Maly-Motta und Karl-Heinz Bille. Sie haben an den Theatern von Salzburg und München gearbeitet und übernahmen im Mai 2000 die Leitung. Kinder lieben die Vorstellungen mit den aufwändig gearbeiteten Puppen. Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Blog vom 06. November. […]

  2. Mai 13, 2016

    […] Für die Kleinen empfiehlt sich ein Besuch im Marionettentheater – das bekannte Märchen „Tischlein deck Dich“ steht am Samstag den 14. Mai 2016, ab 15.00 Uhr, auf dem Programm. Mehr Informationen über das Marionettentheater in Bad Tölz können Sie auch aus unserem Blog entnehmen: Das Marionettentheater in Bad Tölz. […]

  3. Juli 12, 2016

    […] Seit 1908 gibt es in Bad Tölz das Marionettentheater. Geführt wird das Marionettentheater von den professionellen Puppenspieler Albert Maly-Motta und […]

  4. Juli 21, 2016

    […] empfehlen wir einen Besuch im Marionettentheater, der Spielarena oder dem Bade Park in Bad Wiessee (nur 20 Autominuten von Tölz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.