Schönes Bayern – Bad Tölz und seine Besonderheiten

Die Stadt Bad Tölz ist weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt als heilklimatischer Kurort und als Moorheilbad. Es ist der guten Luft und der herrlichen Lage zu verdanken, dass sich Bad Tölz einer so großen Beliebtheit erfreut.

Stadt Bad Tölz – Barocke Pracht und mittelalterliches Flair

Thomas Mann besaß am Rande der Stadt eine Villa und genoss hier mit seiner Familie Sommerfreuden. Auch heute noch ist die Stadt Bad Tölz ein Anziehungspunkt für Kurbedürftige und Gäste, welche die echt bayerische Lebensart, die vielen Sehenswürdigkeiten und die malerische Umgebung zu schätzen wissen. Die „schönste Stadt im Isarwinkel“ hat nicht nur den „schönsten Festsaal“ des Oberlandes zu bieten, den Kursaal von 1914, sondern punktet mit urbanem Flair und dörflichem Idyll.

Bad Tölz ist Kreisstadt des oberbayerischen Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen und befindet sich auf einer Höhe von bis zu 700 Metern über NHN. Sie liegt im mittleren Isartal am Eingang zum Isarwinkel mit Blick auf die Bayerischen und Nordtiroler Kalkalpen.

Der ganze Stolz der Stadt Bad Tölz ist die historische Markstraße (Anmerkung: Hotel- und Restaurant Tipp!) mit spätmittelalterlichen und barocken Häuserfassaden. Denn dort sind im Mezgerbräu sogar noch spätgotische Gewölbereste der ersten Tölzer Burg zu bestaunen. Bummeln Sie entlang den mit Lüftlmalereien geschmücken Patrizierhäusern und besichtigen Sie das Stadtmuseum. Außerdem diente das prächtige Heimat- und Bürgerhaus von 1602 als Kulisse für die beliebte Fernsehserie „Der Bulle von Tölz“.

Bis ins 18. Jahrhundert hinein war die Stadt Bad Tölz vor allem wegen ihrer Bierbrauereien bekannt. Folglich wurde Von hier aus München und Umgebung mit dem begehrten Getränk versorgt. Heute gibt es wieder drei Brauereien im Kurort. Am Schlossplatz befindet sich zur Freude von Alt und Jung das traditionsreiche Marionettentheater der Stadt Bad Tölz von 1908.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Besteigen Sie den Kalvarienberg und genießen Sie den weiten Panoramablick über den Isarwinkel bis hinein in das Karwendelgebirge. Versäumen Sie dabei nicht, der „Krone von Tölz“, der imposanten Heilig-Kreuz-Kirche auf dem Berg mit den beiden Kupferhelmen auf den Türmen, einen Besuch abzustatten.

Für Naturliebhaber bietet sich das Wanderparadies rund um den Tölzer Hausberg, den Blomberg an. Für Kinder gibt es dort eine Sommerrodelbahn und im Winter locken Sikabfahrten.

In Benediktbeuern erwartet Sie das Alpenwarmbad und für Freunde des Radsports steht ein Bikepark in Lenggries zur Verfügung.

Regelmäßige Veranstaltungen der Stadt Bad Tölz sind die Tölzer Rosentage sowie die Tölzer Leonhardifahrt im November. Bis zu 80 Vierergespanne nehmen an der historischen Wallfahrt bis zur Markststraße teil. Dieser religiöse Brauch führt in das 17. Jahrhundert zurück.

Sie sehen, es gibt soviele Gründe, diesen Ort zu besuchen!

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.