Sternstunden e.V. – die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks

Kennen Sie Sternstunden e.V.? Das ist die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, die notbedürftige Kinder unterstützt. Seit 23 Jahren gibt es den Verein des BR. Das Besondere daran ist, dass die Spenden immer zu 100% dort ankommen, wo Sie gebraucht werden.

Damit dies möglich ist, wird die Benefizaktion unter anderem von der Bayrischen Landesbank, dem Sparkassenverband Bayern und der Bayrischen Landesbausparkasse sowie Versicherungskammer unterstzützt.

Wen helfen die Sternstunden genau?

Es wird Kindern geholfen, die krank, behindert oder sonst irgendwie in Not geraten sind. Die Projekte gibt es in Bayern, ebenso teilweise in anderen Bundesländern, aber auch weltweit. Es werden in der Hauptsache Hilfsorganisationen unterstützt, die nachhaltig agieren. Demzufolge werden Projekte auch über einen längeren Zeitraum unterstützt, damit die nötigen Hilfsmaßnahmen langfristig sind.

Wer setzt sich ein für Sternstunden? Wie kommen die Spendengelder zustande?

Etwa 300 Veranstaltungen gibt es jährlich zugunsten der Benefizaktion. Sommerfeste, Basare, Marathonläufe, Konzerte – die Möglichkeiten sind vielfältig. Der Bayerische Rundfunk begleitet die Veranstaltungen, aber auch Projekte, welche die Gelder erhalten, teilweise mit dem Fernsehen oder Radio. Somit werden die verschiedenen Aktionen schriftlich festgehalten. Somit ist garantiert, dass der Verein transparent aktiv ist.

Übersicht der Projekte von Sternstunden – hier klicken!

Auch die Tölzer Stadtkapelle engagiert sich

Am 25. November 2016 findet ab 19:30 Uhr im Kurhaus in Bad Tölz ein Benefizkonzert statt. Mit von der Partie sind die Sprecher des Bayerischen Rundfunks für Sternstunden. Nach dem Motto „Reden wie einem der Schnabel gewachsen ist“ lesen die Sprecher Szenen, Geschichten und Gedichte vor. Die Tölzer Stadtkapelle umrahmt das Ganze mit Musik. Der Eintritt ist frei. Jedoch wird um Spenden an die Aktion „Sternstunden“ gebeten.

Vorher ins Gasthaus Kolberbräu

Um den Abend so richtig genießen zu können sollte man vorab ein leckeres Essen genießen. Oder meinen Sie nicht? Dies können Sie übrigens prima bei uns im gemütlichen Gasthaus Kolberbräu tun.

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.