Naturliebhaber aufgepasst! Urlaub in der Natur in Bad Tölz

Unser Bad Tölz liegt im Voralpenland, wunderschön malerisch an der Isar, dem drittgrößten Fluss Bayerns. Durch diese Lage hat die Stadt unglaublich viel für Menschen zu bieten, die gerne draußen unterwegs sind. Beobachten und Wahrnehmen. Es ist der perfekte Ort für Ihren Urlaub in der Natur. Sie interessieren sich für Vögel? Welche Bäume wachsen eigentlich in unseren Wäldern und welche Tiere finden wir dort? Antworten auf diese Fragen und noch einige mehr interessante Informationen rund um die Natur um Bad Tölz haben wir heute für Sie zusammengetragen.

Der Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen gehört zu den moorreichsten Landschaften Bayerns. 11% der Fläche sind Moorlandschaften und fast das komplette Spektrum an Moorlandschaften Deutschlands ist vertreten. Entlang einer mehr als 30km langen Achse zwischen Kochelsee und nördlicher Landkreisgrenze ziehen sich Moore entlang. Feuchtgebiete und Moore sind äußerst wertvolle Lebensräume. Sie locken oft vom Aussterben bedrohte Tiere an und bieten ihnen Schutz und Lebensraum. Bestimmte Pflanzen gedeihen in Mooren besonders gut. Zudem leisten Moore auch ihren Beitrag zum Klimaschutz. Man kann also sagen, sie sind wahre Multitalente der Natur und somit absolut schützenswert.

Aber nicht nur Moore machen unsere Gegend besonders. Die Wildflußlandschaften von Loisach und Isar mit ihren ausgedehnten Auheide, Schneeheide-Kiefernwäldern, Magerrasenkomplexen und Schotterfluren stellen eine Wanderachse dar, die von den Alpen bis zur Donau reicht. Sie ergänzen die vielfältige Naturlandschaft in unserem Landkreis.

Wald neu entdecken bei Ihrem Urlaub in der Natur

Warum es auch im Winter in den Wäldern rund um Bad Tölz so schön ist, haben wir Ihnen hier erzählt. Heute wollen wir bei unserem Waldspaziergang die Augen offen halten und wissen, welche Bäume eigentlich in unseren Wäldern wachsen. Streifen Sie durch unsere nahe gelegenen Wälder und betrachten Sie einmal ganz bewusst alles, was sie sehen und wahrnehmen. Sie werden sehen, es ist ein intensives Erlebnis, das einen einfachen Waldspaziergang in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt.Urlaub in der Natur in Bad Tölz im Posthotel Kolberbräu

Zunächst sei gesagt, dass nach wie vor hauptsächlich Nadelbäume das bayerische Waldbild prägen. Die häufigste Baumart ist mit 44% der Waldfläche die Fichte. Sie wächst rasch und ist relativ unempfindlich, das Holz vielseitig verwendbar. Die Waldkiefer oder Föhre genannt ist der zweithäufigste Baum in Wäldern hierzulande und stellt einen der wichtigsten Wirtschaftsbaumarten dar. Die Weißtanne macht zwar nur 2% der Waldfläche aus, ist aber eine sehr wichtige Mischbaumart für Wälder. Die Lärche als typischer Gebirgsbaum liefert hoch geschätztes Holz und ist der einzige Nadelbaum, der im Winter seine Nadeln abwirft. Wussten Sie übrigens, dass Bäumen schon seit jeher große Bedeutung beigemessen wird? Bei den alten Griechen galten Bäume als heilig und verehrungswürdig und auch bei den Kelten hatten Bäume besondere Bedeutung. In der nordisch -altgermanischen Mythologie leitet sich sogar die Abstammung des Menschen aus Bäumen her.

Tiere beobachten bei Ihrem Urlaub in der Natur

Urlaub in der Natur in Bad Tölz im Posthotel KolberbräuVielleicht haben Sie auch Glück und sehen bei Ihrer Erkundungstour ein Reh oder einen Fuchs vorbeihuschen. In höheren Gefilden kann man oft sogar längere Zeit den Eichhörnchen zuschauen, wie sie flink und geschickt in den Wipfeln herumturnen. Weitere Waldbewohner der bayerischen Wälder sind beispielsweise Wildschweine, Dachs und Biber.

Darüber hinaus bietet unsere Natur natürlich eine unglaubliche Vielzahl an Lebewesen. Es gibt unzählige Insekten, über 200 Vogelarten brüten in Bayern und durch die zahlreichen Gewässer findet man besonders viele Lebewesen, die ihren Lebensraum im Wasser haben.

Sie müssen in Bad Tölz aber natürlich nicht zwingend auf eigene Faust losziehen. Wenn Sie sich für das Thema Natur, auch in der Kombination mit Kochen interessieren, hat Karin Greiner sicherlich ein interessantes Seminar oder ein herzhaftes Küchen-Rendezvous für Sie. Termine finden Sie hier. Frau Greiner bietet ebenfalls eine Qualifizierung zum Natur Coach an. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ihr Urlaub in der Natur in Bad Tölz

Haben Sie nun Lust bekommen, die wundervolle Natur rund um Bad Tölz zu erleben und zu bestaunen. Egal ob Wildtier- oder Vogelbeachtungen, Pflanzen-, Pilz- oder Baumbestimmungen. Sie erwartet bei uns eine wahre Fülle an Natur, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Vor allem mit Kindern macht die Freude am Entdecken, Bestimmen und Bestaunen auch von kleinen Dingen besonders viel Spaß. Daher kommen auch besonders Familien in ihrem Urlaub gerne zu uns nach Bad Tölz. Dazu frische Luft und eine gute Unterkunft, und der Urlaub ist perfekt. Kommen Sie zu uns in das Posthotel Kolberbräu und starten Sie von hier aus Ihr spannendes Abenteuer Natur! Wir freuen uns auf Sie!

(Bildquelle: www.pixabay.com)

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...