Lachen ist gesund! Der Fasching ist wieder da! Die Gaststätten Bad Tölz freuen sich auf Sie!

Sie ist endlich wieder da, die 5. Jahreszeit! Für viele ein absolutes Feier-Highlight. Bunte Perücken, aufblasbare Kostüme, Luftschlangen, Tröten, Konfetti…all das gehört zum Fasching dazu. Ebenso natürlich die gute Stimmung! Auch in den Gaststätten Bad Tölz ist die Stimmung ausgelassen und fröhlich. Wir vom Posthotel Kolberbräu haben heute einige lustige und interessante Fakten zum Thema Fasching für Sie zusammengetragen. Wohin Sie auch im Fasching in Bad Tölz unbedingt gehen sollten, verraten wir Ihnen ebenso. Viel Spaß beim Lesen!

Wie grüßt man sich zu Fasching? Der Narrenruf

Prinzipiell besteht ein Narrenruf aus zwei Teilen. Der erste Teil ist meist ein zu würdigender Ehrenname (zum Beispiel der Karnevalshochburg). Der zweite Teil ist die Antwort auf den ersten Teil und stellt meist den eigentlichen Narrenruf dar.

Einer der wohl bekanntesten Narrenrufe ist wahrscheinlich „Helau“. Aber in Bayern gibt es zudem noch eine Vielzahl weiterer Narrenrufe, die nicht so bekannt sind. Wir wollen Ihnen heute einige davon vorstellen. In Kempten Allgäu ruft man sich beispielsweise „Rottach-dolé“ zu. „Ja, verreck“ heißt es in Günzburg, mit „Blunz Blauz, hei hei“ wird man in Lauingen (Donau) in der Faschingszeit begrüßt. „Radi-Radi“ schallt einem in Regensburg entgegen. „Awaaf“ ist der Faschingsgruß in Bayreuth.

Warum wird Fasching als Fest begangen?

Egal ob nun Fasching, Karneval, Fastnacht oder Fastabend. Alle Bräuche gehen auf die gleiche Begebenheit zurück. Es wird nämlich die Zeit vor der vierzigtägigen Fastenzeit noch einmal so richtig ausgelassen gefeiert. Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und dient dem Christentum als Vorbereitung auf die Osterzeit. Daher endet der Fasching in der Nacht zum Aschermittwoch um Punkt Mitternacht. Ein Brauch ist, dass in dieser Nacht eine Strohpuppe, der sogenannte Nuppel verbrannt wird. Er stellt den Verantwortlichen für all die Laster der Faschingstage, vor allem das Geldausgeben, dar. Der Beginn der Faschingszeit ist in zahlreichen deutschsprachigen Ländern bereits der 06. Januar, der Dreikönigstag.

Fasching bei den Gaststätten Bad TölzWarum verkleiden sich die Menschen zu Fasching?

Das Verkleiden hat einen geschichtlichen Hintergrund. Früher haben sich die Menschen in der Fastnacht gruselige Masken aufgesetzt und mit Glocken oder Rasseln viel Lärm gemacht, um bösen Geister und den Winter zu vertreiben. Zudem gab es aber bereits im Mittelalter einen anderen Grund. Es wurde ein „närrischer Hofstaat“ gegründet, der den Menschen die Möglichkeit bot, unbürokratisch in eine andere Rolle zu schlüpfen und die „Herrschaft“ somit auf den Kopf zu stellen. Daraus entwickelten sich auch die heutigen Karnevals- oder Faschingsgarden mit Prinz und Prinzessin.

Welches Kostüm zu Fasching?

Sie haben noch kein Kostüm? Macht gar nichts. Denn es gibt eine Vielzahl an Kostümanbietern, die sicherlich für Sie auch noch das Richtige im Angebot haben. Oder vielleicht wollen Sie selbst kreativ sein? Viele Faschingskostüme sind mit einfachen Mitteln schnell selbst gemacht. Lustige DIY Kostüme sind erstens ein Hingucker und zweitens die perfekte Möglichkeit, ein Gespräch zu beginnen und neue Leute kennenzulernen. Lassen Sie sich doch von berühmten Figuren, Märchen, Büchern oder Filmen inspirieren.

Wir haben für dieses Jahr auch noch ein paar Ideen. Nicht nur auf der Liste kleiner Mädchen steht in 2018 sicher das Einhornkostüm. Egal ob aufblasbar oder als Anzug, verzaubert man seine Umgebung in jedem Fall. Oder wie wäre als Gegensatz mit einem aufblasbaren T-Rex Kostüm? Back-to-the-80ies ist auch dieses Jahr immer ein Motto wert zum Beispiel mit lustigen Perücken und Trainingsanzügen in Neonfarben. Aber stöbern Sie einfach selbst ein bisschen. Sie finden bestimmt das Richtige.

Fasching in Bad Tölz – Gaststätten Bad Tölz

Zum Schluss noch unser Veranstaltungstipp: Am Samstag, 10. Februar ab 14:00 findet der Fasching im Kurhaus Bad Tölz für Kinder und alle, die es noch werden wollen, statt. Es heißt auch dieses Jahr wieder: toben, tanzen und mitsingen!

Die Gaststätten Bad Tölz sind natürlich auch immer sehr beliebt, egal ob vor oder nach einer Faschingsfeier. Kommen Sie daher in unser Restaurant im Posthotel Kolberbräu. Ob verkleidet oder nicht genießen Sie bei uns in fröhlicher Stimmung bayerische Schmankerl, die Sie vor oder nach Ihrer Faschingsparty so richtig stärken werden. Aktuell bieten wir auch unser reichhaltiges Frühstücksbuffet zum Sonderpreis an. Besuchen Sie einfach unsere Facebook Seite.

Alle Gaststätten Bad Tölz – und besonders wir vom Kolberbräu – wünschen einen lustigen Fasching!

Tipp! Bleiben Sie auch in der Faschingszeit fit. Lesen Sie hier Tipps, wie Sie gesund durch die letzten Wochen der kalten Jahreszeit kommen.

 

(Bilderquelle: www.pixabay.com)

 

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...