Tipp vom Hotel Kolberbräu: Ein Besuch am Walchensee

Der grüne Bergsee ist einer der tiefsten und größten Alpenseen in Deutschland. Denn er ist eingebettet  vom Jochberg, Herzogstand und dem rauen Karwendelgebirge, zwischen den Orten Kochel und Wallgau. Das frische, klare Wasser des Walchensee kommt direkt aus den Bergen. Somit ist das Wasser hier meist sehr erfrischend, man könnte auch sagen kalt. Doch die Kulisse macht dies sofort wieder wett. Bis in den späten Frühling hinein, liegen auf dem Karwendelgebirge noch Schneereste und liefern so ein unvergleichlich schönes Bild.

Der Walchensee

walchensee in bavaria – germany – photo

Der Walchensee und der Wassersport

Der Walchensee steht auch bei den Surfern auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Man sagt oftmals, dass er wegen den guten Windverhältnissen sogar mit dem Gardasee vergleichbar ist.  Die Windbedingungen sind hier oftmals sehr spaßbringend. Es gibt zwei Surfplätze und eine Windsurfschule (mit Verleih) ist ebenfalls vor Ort. Weiterhin gibt es eine Menge Segler, Angler und natürlich viele Badegeäste.

Der See als Filmkulisse

Im Sommer 2008 wurde am Walchensee der berühmte Film „Wickie und die starken Männer“ gedreht (ein Film von Michael „Bully“ Herbig). Nach dem Dreh überließ man die Filmkulissen der Gemeinde Kochel. Diese wurde am Walchensee wieder aufgebaut und können heute besichtigt werden. Traditionell findet außerdem immer in der letzten Ferienwoche (der bayrischen Sommerferien) ein großer Wikingermarkt statt.

Das Walchenseekraftwerk

Auch durchaus sehenswert ist das Walchenseekraftwerk. Denn Oskar von Miller war damals am Bau dieses Kraftwerkes maßgeblich beteiligt. Außerdem drehte sich dort bereits im Jahre 1924  die erste Turbine. Zwischen den beiden Becken des Walchen- und Kochelsees liegt ein Höhenunterschied von etwa 200 Metern. Darüber werden 320 Millionen Kilowattstunden umweltfreundliche Energie produziert. Das Wasserkraftwerk hat ein modernes Besucherzentrum, welches tiefe Einblicke in die Welt des Walchenseekraftwerks gewährt.

Wandern rund um den See

Etwa 26 Kilometer lang ist der Rundweg um den Walchensee. Die Strecke bietet puren Naturgenuss und ist auch für nicht so gut trainierte ideal zu laufen.

 

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.