Stand up paddling – die neue Trendsportart

Stand up paddling auch Stehpaddeln oder kurz SUP genannt, ist ein bisschen wie Wellenreiten für Geruhsame und ein tolles Ganzkörper-Workout. Man steht dabei aufrecht auf dem Surfbrett und paddelt mit einem Stechpaddel vorwärts. Auf Seen, Flüssen aber auch am Meer, wird es zurzeit fleißig betrieben.

Stand up paddling

Im Grunde gibt es das Stehpaddeln ja schon seit tausenden von Jahren. In Asien beispielsweise, fuhren bzw. fahren die Menschen auf Bambusflößen, inklusive einer Stange zum Lenken und Vorwärtskommen, umher. Es ist bis heute dort ein beliebtes Fortbewegungsmittel und sogar Waren werden so transportiert.

Das tolle am Stand up paddling in unseren Gefielden ist, dass es so gut wie jeder erlernen kann. Ein bisschen Gleichgewichtssinn (denn man muss sich stetig ausbalancieren) und eine durchschnittliche Körperfitness reichen schon aus, um diesen Sport souverän ausführen zu können. Außerdem kann man wunderbar vom Surfbrett aus die Gegend erkunden. Da verwundert es nicht, dass es momentan die am schnellsten wachsende Wassersportart ist – einfach eine wunderbare Alternative zum Tretboot- oder Schlauchbootfahren.

Stand up paddling in Bayern

Wussten Sie das? Bayern wird auch das Land der Seen genannt – etwa 200 Stück gibt es hier. Wunderschön und malerisch, viele umrahmt von Bergen. Somit gibt es also eine vielfältige Auswahl an Möglichkeiten, hier diesen Trendsport zu betreiben.

Stand up paddling rund um Bad Tölz

Auch in der Nähe von unserem Städtchen Bad Tölz gibt es viele tolle Seen. So biete sich der Tegernsee, Schliersee oder Chiemsee prima zum Paddeln an, denn dort finden Sie auch die Möglichkeit sich ein Surfbrett samt Paddel, auszuleihen!

Stand up paddling im Kurzurlaub

Na, wie wäre es mit einem entspannten Urlaub indem Sie das SUP mal ausprobieren? Hier finden Sie verschiedenste Verleihmöglichkeiten im wunderschönen, bayrischen Oberland:

und natürlich noch das passenden Hotel! Das Posthotel Kolberbräu liegt im Herzen von dem kleinen Städtchen Bad Tölz und bietet einen perfekten Ausgangspunkt, um diverse Seen zu besuchen.

Lesen Sie auch unseren Blog:

 

 

Share this:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.