Urlaub Berge und See Teil 2: Liebliche Almen, Stolze Gipfel

Im ersten Teil unserer Blogserie Urlaub Berge und See haben wir Ihnen schon einige der schönsten Seen aus der Umgebung vorstellen dürfen. Im heutigen 2. Teil erwartet Sie das Kurzportrait einiger wunderschöner Alpengipfel im wunderschönen Voralpenland. Denn diese gehören zu unserer Landschaft einfach dazu und machen auch den besonderen Reiz der Gegend aus.

Egal ob von fern oder nah, vom Tal oder vom Gipfel – das Auge wird – wo man geht und steht – mit kaiserlichen Aus- und Einblicken verwöhnt. Aber damit nicht genug! Die Stille und Anmut der Berge tut auch der Seele gut und lässt Ruhe vom Alltag finden. Einfach den Moment leben, die gute Luft bewusst einatmen und den Zauber von lieblichen Almen und stolzen Gipfeln genießen.

Die Hausberge im Vorgarten von Bad Tölz: Blomberg und Brauneck

Von Bad Tölz aus hat man oft den Eindruck, diese sind mit ausgestreckter Hand erreichbar. Mit zahlreichen Wanderwegen und Familienattraktionen sind sie ein wahres Highlight direkt vor den Toren unserer Stadt. Lesen Sie für mehr Informationen unsere Beiträge zum Blomberg und zum Brauneck. Darüber hinaus finden Sie weiterführende Informationen auf den jeweiligen Websites: Blomberg, Brauneck.

Die Benediktenwand – wunderschöne Aussichten

Die Benediktenwand ist ein 1.801 m hoher Bergrücken zwischen Loisach und Isar sowie der Jachenau im Süden und dem Kloster Benediktbeuern im Norden. Von letzterem hat der Gipfel übrigens auch seinen Namen. Im Falle der Benediktenwand gibt es mehrere Aufstiegsmöglichkeiten. Eines aber haben alle gemeinsam: Sie sind nicht gerade kurz. Ein Aufstieg von der nördlichen Seite her mit Startpunkt in Benediktbeuern versüßt die Anstrengung mit einer Einkehrmöglichkeit in der Tutzinger Hütte, welche ihre Gäste auf 1.327 m erwartet. Ab der Hütte hat man dann die Möglichkeit über den etwas leichteren Westanstieg oder den anspruchsvolleren Ostanstieg zum Gipfel zu gelangen. Vor allem beim Ostanstieg hat man eine gute Chance auf Steinböcke zu treffen.

Aber egal welchen Weg man wählt, die Bergtour auf die Benediktenwand belohnt in jedem Fall mit zahlreichen, wunderschönen Tief- und Weitblicken.

Genauere Beschreibungen zu den einzelnen Touren finden Sie hier.

Herzogstand – ein Klassiker der AlpenUrlaub Berge und See

Der Herzogstand gehört auf jeden Fall zu den Klassikern in den Alpen, manche finden sogar er ist der schönste. Diesen Ruf verdankt der Berg sicherlich nicht zuletzt seinem atemberaubend schönen Panorama. Im Norden fällt der Blick auf oberbayerische Seenplatte und dahinter die Stadt München. Richtung Osten wird man mit einer grandiosen Aussicht auf die Benediktenwand, die Tegernseer Berge und den Wilden Kaiser belohnt. Im Süden beeindrucken die Tauern mit Großglockner und Venediger, sowie dem Karwendel über dem Walchensee. Glauben Sie uns, bei diesem Panorama wissen Sie nicht mehr, wo Sie hinschauen sollen vor lauter Schönheit! Das ist jedoch natürlich schon lange kein Geheimnis mehr und so muss man dazu sagen, dass auf den verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten auf dem Herzogsstand eigentlich immer reger Betrieb herrscht.

Birkkarspitze – ein Muss für ambitionierte Bergsteiger

Als krönenden Abschluss wollen wir heute die Birkkarspitze vorstellen, welche der höchste Gipfel des Karwendelgebirges ist. Das Karwendel ist eine Gebirgsgruppe der nördlichen Kalkalpen und liegt zu 80% im österreichischen Tirol und zu 20% in Bayern. Um ihren höchsten Gipfel, die Birkkarspitze mit ihren 2.749m zu erklimmen, brauchen Bergsteiger in jedem Fall gute Kondition. Für den Aufstieg von 1.800 Höhenmetern ist eine Übernachtung im Karwendel Haus zu empfehlen. Tipp: an Wochenenden ist das Karwendelhaus immer gut besucht. Reservieren Sie einen Lagerplatz besser im Voraus. Für Ihre Mühen belohnt werden Bergsteiger aber auch auf dieser Tour, und zwar mit herrlichen Blicken in das gesamte Karwendel sowie Fernsichten bis in weite Teile der Zentralalpen.

Ihr Urlaub Berge und See im Posthotel Kolberbräu in Bad Tölz

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserer Serie Urlaub Berge und See so richtig Lust auf unsere abwechslungsreiche und atemberaubend schöne Gegend machen. Egal ob Sie einen Badeausflug zu einem der umliegenden Seen machen wollen, eine schöne Bergtour planen oder beides miteinander verbinden wollen. Von unserem Hotel aus, das im ruhig im Herzen von Bad Tölz liegt, können Sie alles machen. Die Berge beginnen vor der Haustüre und je nach Können und Lust stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen. Wir konnten an dieser Stelle nur eine sehr kleine Auswahl treffen. Also: Warten Sie nicht länger und verbringen Sie Ihren Urlaub Berge und See bei uns im Kolberbräu. Es erwarten Sie bayerische Gastfreundschaft, freundliche und moderne Zimmer sowie eine wunderbare kulinarische Verpflegung in unserem Restaurant oder Altstadt-Biergarten

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...