Wandern in den Bergen: Was man dabei beachten sollte

Wer einmal damit angefangen hat, wird wohl nicht mehr damit aufhören. Man könnte fast sagen, es wird ganz schnell zur Sucht. Die Rede ist vom Wandern in den Bergen. Einmal infiziert, lässt einen die Sehnsucht nach den stolzen Gipfeln nicht mehr los. Die Region um Bad Tölz lockt hier mit seinen zahlreichen, wunderschönen Bergen mit teils atemberaubender Aussicht auf die bayerischen Seen des Voralpenlandes.

So herrlich die Beschäftigung in luftigen Höhen auch ist. Die Natur hat auch eine andere Seite. Daher ist es gerade beim Wandern in den Bergen wichtig, auf ein paar Dinge zu achten. Lesen Sie in unserem heutigen Beitrag daher, woran Sie unbedingt denken sollten.

Zecken – mehr als nur kleine Plagegeister

Zecken sind blutsaugende Parasiten und eine der größten Krankheitsüberträger. Daher sollte man diese am Körper möglichst rasch erkennen und entfernen. Im Idealfall, solange sie sich noch nicht in der Haut festgesaugt haben.

Die Zeckensaison in Deutschland geht von März bis Oktober. Wenn die Witterung mild ist, durchaus auch länger.

Wie schütze ich mich beim Wandern vor Zecken?

  • Tragen Sie lange Hosen. Binden Sie Ihre Hosenbein am besten an oder stopfen Sie diese in die Socken.
  • Meiden Sie wenn möglich hohes Gras und dichtes Buschwerk
  • Tragen Sie helle Kleidung. Auf dieser sieht man die Tiere besser.
  • Verwenden Sie entsprechende Repellents, die auf die Haut aufgetragen werden.
  • Suchen Sie Ihren Körper sowie den Ihrer Kinder direkt nach der Wanderung gründlich auf Zecken ab.

Unterschätzen Sie beim Wandern in den Bergen die Sonne nicht

Erstens ist die Sonne am Berg durch die Höhenlage noch intensiver als im Tal. Zweitens sind beim Wandern bestimmte Körperteile dauerhaft der Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Dazu zählen Stirn, Nase, Lippen, Ohren, Dekoltée und bei einer kurzen Hose die Waden. Durch ihre exponierte Lage bekommen diese folglich besonders viel UV-Strahlung ab.Wandern in den Bergen

Achten Sie besonders beim Wandern daher auf entsprechenden Sonnenschutz. Cremen Sie unbedeckte Haut ordentlich mit einer Sonnencreme mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor ein. Tragen Sie Sonnenbrillen. Schützen Sie Ihren Kopf mit geeigneten Kopfbedeckungen. Hier eignen sich UV-beständige Sonnenhüte oder Schirmkappen besonders gut. Meiden Sie zudem das Wandern in der Mittagszeit zwischen 12:00 und 15:00, da hier die Sonne am intensivsten ist.

Achten Sie auf das Wetter

Wandern in den BergenBevor Sie Ihre Wanderung starten, prüfen Sie auf jeden Fall den Wetterbericht und zwar am besten das Bergwetter. Damit aber nicht genug. Vor allem im Gebirge kann sich das Wetter extrem schnell wenden. Unwetter fallen dort oft noch heftiger aus und können wie aus dem Nichts auftreten. Beobachten Sie immer wieder kritisch den Himmel bzw. die Wetterlage. Bei Gewittergefahr sollten Sie die Wanderung auf jeden Fall rechtzeitig abbrechen. Auch wenn beim Zusammenpacken kein Wölkchen am Himmel zu sehen ist. Packen Sie für sich und Ihre Kinder einen guten Regenschutz ein. Nur allzu oft vermisst man diesen schmerzlich, wenn unerwartet starker Regen auftritt.

Urlaub in den Bergen im Posthotel Kolberbräu in Bad Tölz

Wir hoffen, wir konnten Ihnen ein paar wertvolle Tipps geben, die Ihre Wanderungen zu einem rundum schönen Erlebnis werden lassen. Jetzt heißt es dann einfach nur mehr: „Rauf auf die Berge!“. Zögern Sie nicht länger und buchen Sie Ihren Wanderurlaub im Posthotel Kolberbräu. Im Herzen von Bad Tölz gelegen, erwarten Sie unzählige Gipfel, Touren und Wanderungen in nächster Umgebung. Da ist für jeden Geschmack und jedes Können etwas dabei. Von eher ebenen Panoramawegen bis hin zu anspruchsvollen Klettereien. Bei uns im Voralpenland wird jeder Bergliebhaber sein Glück finden.

Nach einem körperlich herausfordernden Tag mit unvergesslichen Eindrücken verwöhnen wir Sie in unserem Restaurant oder Biergarten dann noch mit kulinarischen Köstlichkeiten. Perfekter kann ein Urlaub in den Bergen nicht sein!

Lesen Sie auch unsere anderen Beiträge zum Thema Wandern: z.B. zum Blomberg, zum Brauneck, Wandern für Senioren oder leichte Wanderungen rund um Bad Tölz.

 

(Bilderquelle: www.pixabay.com)

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...