Schlittenhunderennen – jetzt auch bei uns im Oberland

Die Völker, die Schlittenhunde verwenden und besitzen, habe sicherlich auch schon früher Rennen ausgetragen. Zu Zeiten des Goldrausches gab es zum Beispiel in Alaska die „All Alaska Sweepstakes“ – bei diesem Schlittenhunderennen ging es um hohe Wettbeträge.

Generell unterscheidet man Rennen über kurze Distanzen, zum Teil mit zwei Läufen und den sogenannten Langstreckenrennen. Bei den langen Schlittenhunderennen gilt es, wirklich große Distanzen zu überwinden und zwar oftmals unter sehr widrigen Bedingungen. Die Musher, die das Hundeschlittengespann lenken, setzen sich dort extremen Bedingungen aus.

Wussten sie das? Die Musher lenken Ihre Hunde alleine durch gerufene Kommandos, die vom Leithund umgesetzt werden müssen. Da muss der Leithund sehr gut trainiert sein.

Schlittenhunderennen bei uns im Oberland

Bei uns im Oberland geht es etwas gemütlicher zu, jedoch trotzdem sehr anspruchsvoll und spannend. Am 05. und 06. März starten etwas 100 Musher in dem kleinen Ort Wallgau, mit Ihren Schlittenhunden in ein internationales Rennen. Ein Hauch von Alaska weht dann durch den malerischen Ort. Knapp 1000 Huskys laufen dann auf Distanzen von 6,12,16 und 37 Kilometern um den Sieg. In Gespannen mit bis zu 12 Hunden und etwa 40km/h schnell, hetzt dann die Meute durch das Obere Isartal. An der Strecke gibt es genug Platz für Zuschauer, welche die Gespanne hoffentlich anfeuern werden.

Am Samstag Abend gibt es für alle die gerne Feiern, eine große Musherparty. Für mehr Informationen über das Rennen hier klicken: www.alpenwelt-karwendel.de/hundeschlittenrennen

Sie möchten diese Schlittenhunderennen live mit erleben? Dann buchen Sie doch einen Kurzurlaub bei uns im Posthotel Kolberbräu in Bad Tölz. Das Örtchen Wallgau, der Austragungsort des Schlittenhunderennens, befindet sich nur etwa 45 Minuten entfernt. Durch eine malerische Winterlandschaft fährt man an der Isar entlang, vorbei am Silvensteinstausee und durch den Ort Vorderriß. Da ist die Hinfahrt schon ein kleiner Genuss.

Genießen Sie im Anschluss noch viele weitere tolle Freizeitmöglichkeiten bei uns im Voralpenland, siehe unser vorheriger Blogeintrag!

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.