Die drei Musikkabarettisten – Da Huawa, Da Meier und I

Kennen Sie die drei Musikkabarettisten Da Huawa, Da Meier und i? „Da Huawa“ ist eigentlich der Christian Maier und der „Da Meier“ , ja der  heißt auch abseits der Bühne so und „I“ das steht für den Siegi Mühlbauer. Die drei gehören seit 15 Jahren zu den besten Musikkabarettisten die Bayern zu bieten hat. Es gibt Leute die sagen: „ein Abend mit Ihnen hat den gleichen Wert wie ein Kurzurlaub“. Ihre CD mit dem Namen „die Würfel san rund“ ist übrigens kometenhaft auf Platz eins der Comedy Chart aufgestiegen. Ende Oktober feierten die drei Burschen aus Niederbayern und der Oberpfalz Ihr 15 jähriges Bestehen mit einem großen Konzert im Circus Krone in München.

Der Anfang der drei Musikkabarettisten

Der Beginn war hart, sie tourten am Anfang durch Kleinkunstbühnen und Bierzelte – hatten in etwa 150 Auftritte im Jahr. Im November 2004 stellte die Kabarettistin Martina Schwarzmann die drei dann Ihrem Manager vor und brachte sie so zu dem Plattenlabel „Südpol“. Seither können die Musiker von Ihren Konzerten und CD-Verkäufen leben.

Die drei Jungs mischen traditionelle Volksmusik mit Jazz, Blues, Funk, HipHop und Regae. Die Liedtexte sind oft sehr Gesellschaftskritisch – sie hinterfragen zum Beispiel, den Umgang mit alten Menschen in unserer Gesellschaft oder auch mit Lebensmitteln. Alle drei Musiker beherrschen etliche Instrumente: Trompete, Schlagzeug, Gitarre, Bass und Mundharmonika und sogar das Tenorhorn.

Gerade erst haben die drei Musikkabarettisten ihre 6. CD herausgebracht. „Irish-Bayrisch“ nennt sich die CD und wurde zusammen mit der fünfköpfigen, irischen Band „Na Ciotogie“ aufgenommen. Ein geniales Weihnachtsgeschenk finden wir vom Posthotel Kolberbräu in Bad Tölz.

Bei uns im Posthotel Kolberbräu finden Sie noch die bayerische Gemütlichkeit vor. Im Gasthaus können Sie bayerische Lebensart genießen und sich mit leckeren bayerischen Schmankerl verwöhnen lassen. Das Posthotel Kolberbräu liegt mitten auf der Marktstraße,  im malerischen Städtchen Bad Tölz.

Share this:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.