Warum wir auch den November lieben

Grau, nass und trüb – das sind die Schlagworte mit denen man den Monat November verbindet. Bei vielen Menschen legt sich der „dunkle Monat“ (so wird er manchmal auch genannt) sogar auf das Gemüt. Zeit finden wir vom Posthotel Kolberbräu mal die positiven Seiten zu beleuchten.

Die Vorteile des Monats November

  • Ausflüge in die Berge und die Natur sind jetzt vielerorts ohne lästige Staus möglich. Denn die Zeit der rollenden Blechlawinen in Richtung Süden ist erst einmal vorbei.  Massenwanderungen in die Biergärten und auf die Berge oder volle Fahrradwege gehören bis zum Frühjahr der Vergangenheit an. Nutzen Sie die ruhigere Zeit und machen Sie zum Beispiel einen gemütlichen Spaziergang am sonst so übervollen Badesee. Übrigens sogar bei den ganz berühmten Ausflugszielen wie zum Beispiel im Schloss Neuschwanstein oder auf Herren-Chiemsee sind jetzt viel weniger Besucher anzutreffen.
  • Menschen mit Pollenallergie haben jetzt keine Beschwerden mehr
  • Nutzen Sie die Zeit um einmal wieder auszumisten und Ihre Ablage Zuhause auf Vordermann zu bringen. Denn das schafft ein richtig positives Gefühl. Man fühlt sich hinterher befreit und aufgeräumt.
  • Im November ist die Zeit um herunter zu fahren. Es kehrt Ruhe ein und meist ist man jetzt auch nicht mehr so viel draußen unterwegs. Sehen Sie es positiv! Entspannen Sie und schauen Sie sich gute Filme an, lesen Sie Bücher oder machen Sie es sich am Ofen gemütlich. Desweiteren können Sie jetzt wunderbar noch einmal alle schönen Erlebnisse im Sommer revue passieren lassen.
  • In den Supermärkten türmen Sie jetzt schon allerlei leckere Gaumenfreuden wie Lebkuchen, Stollen und Zimt-Schokolade. Warum bis zur Adventszeit warten?
  • Bikinifigur? Nein, jetzt kommt die Zeit in der genüsslich geschlemmt werden kann.

Übrigens können Sie dies ausführlich bei uns im Gasthaus Kolberbräu tun. Wir bieten Ihnen leckere saisonale und frische Gerichte. Genießen Sie jetzt zum Beispiel leckerste Herbst-Gerichte bei uns. 

Share this:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.