Natur, Sport, Spaß im Freizeitparadies Bad Tölz an der Isar

Die warme Jahreszeit naht. Das lockt alle Wasserfans an das kühle Grün oder Blau, sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen wieder vom Himmel lachen. Egal ob See oder Fluss, es wird wieder gepaddelt, gerudert, ins Wasser gesprungen oder einfach am Ufer relaxt und genossen. In Bad Tölz an der Isar gibt es für das alles und mehr ein besonderes Juwel, nämlich die Isar. Dass die Isar ein wunderschöner Fluss ist, ist bereits vielen bekannt.  Wo verläuft die Isar? Woher kommt Ihre Farbe und was kann man an diesem wunderbaren fließenden Gewässer alles machen? Fragen auf diese Antworten gibt der folgende Artikel.

Wo verläuft die Isar?

Bad Tölz an der IsarKlar, natürlich passiert Sie die blau-weiße Landeshauptstadt München und macht diese so um eine Naturattraktion reicher. Aber darüber hinaus? Die Isar entspringt im Tiroler Teil des Karwendels im Hinterautal. Nach ca. 22 km wechselt sie dann über die deutsche Staatsgrenze nach Bayern. Bei der schönen Stadt Bad Tölz erreicht die Isar dann schließlich das Alpenvorland und fließt weiter an den Städten Geretsried, Freising, München und Moosburg vorbei. Nach einem 292 km langen Lauf mündet sie dann gegenüber von Deggendorf in die Donau. Damit stellt sie den viertgrößten Fluss Bayerns dar. Die wichtigsten Nebenflüsse sind Amper und Loisach.

Inseln der Isar

Viele Inseln und Kiesbänke werden jedes Jahr durch Hochwasser und starke Strömungen immer wieder in Lage und Form verändert. Vor München wurden einige von Ihnen allerdings baulich befestigt und halten den Naturgewalten so dauerhaft stand. Diese sind die Museums- und die Praterinsel.

Die Farbe der Isar

Die Farbgebung des Flusses geht von bläulich bis hin zu einem wunderschönen Grün. An der Quelle schimmert der Fluss aufgrund seines geringen Anteils an Feinsedimenten bläulich, während sich die Wasserfarbe im weiteren Verlauf durch die Aufnahme von mehr Mineralien hin zum Grün verändert.

Unternehmungen im Freizeitparadies Isar

Wassersportfans aufgepasst. Auf der Isar geht es richtig zur Sache. Entspannt aber auch mit kleinen Adrenalinkicks zwischendurch kann man sich an der Wasseroberfläche durch die wunderschöne Landschaft tragen lassen. Aber was genau kann man machen?

Tubing

Ein Riesenspaß und pure Wasseraction! Auf einem aufgepumpten Schlauchreifen kann man mit einem Paddel ausgerüstet, ganz relaxt die Isar hinunter gondeln. Helm und Schwimmweste müssen natürlich mit dabei sein. Egal ob in Rücken- oder Bauchlage, wie actionreich die Unternehmung wird, kann man selbst steuern. Einfach treiben lassen oder aktiv mit paddeln und jede Welle oder Stromschnelle mitnehmen. Wer Spaß daran hat, kann auch einen „Piratenwettkampf“ veranstalten und andere Tuber kentern. Aber bitte nur, wenn man sich auch sicher ist, dass das auch erwünscht ist.

Kajak- und Kanufahren

Bad Tölz an der IsarMit schlanken Booten Kraft, Ausdauer und Koordination schulen. Kanufahren ist ein Training für den ganzen Körper. In München haben sich etliche Vereine dem Kanufahren verschrieben. Das Angebot reicht von Tourenpaddeln und Seekajak über Kanufreestyle bis hin zum Wildwasserrennsport. Ein sehr beliebter Treffpunkt ist die Trainingsstrecke an der Floßlände Maria Einsiedel. Da das Kanufahren auf der Isar sich steigender Beliebtheit erfreut, hat das Referat für Gesundheit und Umwelt hilfreiche Tipps und Hinweise verfasst, damit das Bootfahren auch wirklich für alle ein Genuss ist. Damit auch die wunderschöne Natur der Isarauen so bleibt, wie sie ist, sollte man sich zudem den Ratgeber des Bayerischen Umweltministeriums ansehen.

SUP – Stand Up Paddling

Selbstverständlich hat auch die seit einigen Jahren sehr beliebte Trensportart Stand Up Paddling die Isar längst erobert. Angeboten werden beispielsweise Paddeltouren oder auch Paddelkurse von Lenggries aus, nur ein paar Kilometer von Bad Tölz an der Isar entfernt.

Flossfahrten auf der Isar

Eine Riesengaudi auf bayerisch! Weltweit bekannt und bei Einheimischen wie Touristen beliebt sind die legendären Flossfahrten auf der Isar. Auf den größten Flössen Europas kann man bei einer zünftigen Brotzeit oder beim Grillen feucht-fröhlich die Isar hinabfahren. Bis zu 60 Personen haben auf den zusammengebundenen Baumstämmen Platz. Auf Wunsch auch mitsamt einer Musikkapelle, die zum Tanzen animiert. Daher ist dieses Erlebnis auch als Betriebsausflug oder Firmenevent äußerst beliebt und gefragt. Verschieden Anbieter ermöglichen dieses bayerische Spektakel.

Einfach nur baden

Wem das Treiben auf den Fluten ein wenig zu spektakulär ist, kann sich aber auf einer der wunderschönen Sandbänke der Isar einfach die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und sich im kühlen Nass erfrischen. An der Isar und auch bei Bad Tölz an der Isar gibt es zahlreiche Stellen, an denen das Baden erlaubt und somit auch ungefährlich ist. Dennoch gibt es Bereiche, in denen Schwimmen und Planschen nicht erlaubt ist. Daher sollte man Warnhinweise in jedem Fall beachten und auch ernst nehmen. Denn nach wie vor ist die Isar ein Wildfluss, der durchaus auch seine Tücken haben und einem schnell zum Verhängnis werden kann.

Bad Tölz an der Isar – das Juwel am Fluss

Wer es gerne ein wenig beschaulicher mag und seinen Urlaub inmitten eines wahren Naturparadieses verbringen möchte, sollte unbedingt nach Bad Tölz an der Isar kommen. Nur einen Steinwurf von München entfernt, findet man in dieser wunderschönen und historisch interessanten Stadt bayerische Gemütlichkeit. Zudem locken unzählige Ausflugs- und Sportmöglichkeiten, ein atemberaubendes Bergpanorama sowie die herrliche „Champagnerluft“ jährlich zahlreiche Touristen an. Dennoch hat sich die Region über die Jahre ihren authentischen, natürlichen Charakter bewahren können.

Im Posthotel Kolberbräu kommt jeder Urlauber voll auf seine Rechnung. Mit einer Auswahl zwischen 3 Zimmerkategorien und einem hauseigenen Restaurant, das die Gäste kulinarisch verwöhnt, bleibt kein Wunsch offen. Auch Radfahrer sind herzlich willkommen und können nur für eine Übernachtung bleiben. Darüber hinaus bietet das Posthotel Kolberbräu perfekte Bedingungen für Tagungen oder Seminare. Modern und freundlich ausgestattet, bietet es mehrere Seminarräume an. Das Angebot wird durch den exzellenten Tagungsservice abgerundet.

(Bilderquelle: www.pixabay.com)

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Juli 9, 2018

    […] Sie hier auch unseren Blogbeitrag zur Isar oder zur legendären Floßfahrt […]