Zum Ausklang des Winters – eine Reise nach Bad Tölz!

Skifahren Bad Tölz – ein Traum, um die Skisaison sanft ausklingen zu lassen. Langsam aber sicher rücken die wärmeren Temperaturen näher. Die ersten Schneeglöckchen beginnen zu sprießen und die Sonnenstrahlen kitzeln uns zart auf der Nase. Somit die ideale Gelegenheit zum Ende des Winters – beispielsweise in den Faschingsferien – nochmal mit den Brettern die Pisten unsicher zu machen. Bei uns im wunderschönen Bad Tölz finden Sie zahlreiche Möglichkeiten in kleinen Skigebieten gemütlich die Saison ausklingen zu lassen. Dabei ist nicht nur für den Anfänger etwas geboten. Zu uns kommen auch erfahrene Skifahrer immer wieder gerne zurück, um das abwechslungsreiche Angebot an Abfahrten voll auszukosten.

Skifahren Bad Tölz – auf dem Blomberg: klein, aber fein!

Nur 5 Kilometer von Bad Tölz entfernt – ein Katzensprung – eröffnet sich ein Winterspaß für die ganze Familie. Auf 4 Kilometern können sich Skifahrer und Snowboarder gleichermaßen austoben. Hinauf auf den Berg gelangen Sie mit einem Doppelsessellift. Von der Bergstation auf 1.236 Meter Höhe geht es dann sportlich die Hauptroute am Gamssteig runter ins Tal. Wer es lieber ein wenig sanfter angehen möchte, der kann auch an der Mittelstation aussteigen und die Familienabfahrt von dort wählen. Hier finden Sie mehr Information zum Skigebiet Blomberg.

Was die meisten Skifahren am Blomberg besonders lieben? Die Gemächlichkeit. Hier ist Skifahren noch ein wenig wie früher. Der Sessellift fährt beschaulich nach oben. Man kann dabei die Natur bewusster wahrnehmen. Anschließend saust man mit wenig Menschen – der Lift befördert zum Glück keine Massen nach oben – entspannt auf den Brettern nach unten.

Noch mehr Schneespaß: im Skigebiet Brauneck – Lenggries

Wenn Sie lieber in einem größeren Skigebiet die Hänge hinuntercarven möchten, dann sind Sie im beliebtesten Winterskigebiet Bayerns gut aufgehoben. Das Brauneck im Tölzer Land. Es liegt ca. 11 Kilometer von Bad Tölz entfernt. Doch ein Ausflug hierher lohnt sich. Mit 16 verschiedenen Liften geht´s für die Besucher bergauf. Dort stehen den Skifahren dann 34 Pistenkilometern zur Abfahrt bereit. Darüber hinaus ist die Landschaft einfach ein Traum: Der Blick über die weißen Gipfel des bayerischen Voralpenlandes und des Karwendelgebirges. Das bleibt in Erinnerung. Nichtsdestoweniger werden hier auch andere Sinne verwöhnt. Denn wer sich sportlich betätigt bekommt einen Bärenhunger. Diesen kann man angenehm in den zahlreichen und wirklich urigen Hütten stillen.

Also, was halten Sie von Skifahren Bad Tölz?

Wir würden sagen, es ist das optimale Angebot, um sich zum Ausklang des Winters mal wieder so richtig verwöhnen zu lassen. Denn bei uns im Hotel können Sie angenehm nächtigen, in der Früh reichlich frühstücken und auf geht ´s auf die Piste.

Am Abend kehren Sie dann mit einer rosigen Gesichtsfarbe ausgepowert und zufrieden zu uns ins Hotel zurück. Hier warten die gemütlichen Stuben unserer Gaststätte mit leckeren Schmankerln aus Bayern zur Stärkung auf Sie.

Anschließend können Sie dem nächsten herrlichen Wintertag entgegenschlummern. Entweder geht’s dann erneut hinauf auf den Berg, oder, wer genug vom Schnee hat, der kann zur Abwechslung auch wundervolle Spaziergänge in der schönen Altstadt unternehmen.

Aber auch andere Wintervergnügen gibt es rund um das Posthotel Kolberbräu. Wie wäre es als Alternative mit einer Eislaufpartie? Auch das hat unsere Umgebung zu bieten. Lesen Sie hier  mehr darüber. Also reservieren Sie noch heute Ihr gemütliches Zimmer bei uns im Posthotel Kolberbräu!

Share this:

Das könnte Dich auch interessieren …